IMG_20170324_152432.jpg

Erfolgreiches Frühjahrsseminar im Bundestag

IMG_20170324_114842.jpgIMG_20170324_145551.jpgIMG_20170324_111424.jpg

 

Nachdem am 23.03.2017 die Mitglieder unserer Vereinigung die Gelegenheit bekamen einer Plenarssitzung im Bundestag beizuwohnen, wurde am Abend in persönlicher Atmosphäre in der Weinstube Habel mit den Bundestagsabgeordneten Tino Sorge und Christian Hirte über aktuelle Themen der Politik diskutiert. Einen angenehmen Ausklang fand der Abend in der beinahe schon legendären „Ständigen Vertretung“.

 

Am 24.03.2017  begann der fachliche Teil mit einer lebhaften Diskussion mit unserem Gastgeber Tino Sorge MdB zu aktuellen gesunheitsrechtlichen und-politischen Themen.

Es folgten zwei exzellente Fachvorträge. Den Anfang machte Rechtsanwalt Christian Braun LL.M. aus München zum Thema „EU-Erbrechtsverordnung“. Gerade auch bei Deutsch-Tschechischen Erbfällen sind hier seit dem Jahr 2015 neue Regelungen zu beachten, die weiterhin spannende Rechtsfragen aufwerfen und einige Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Herr RA Braun hat freundlicherweise die Präsentation zu seinem Vortrag zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt.

 

Rechtsanwalt Dr. Stephan Heidenhain aus Prag gab einen umfassenden Überblick über das Verbraucherschutzrecht in Tschechien. Hierbei wurde deutlich, dass trotz aller Bemühungen der EU zur Harmonisierung des Verbraucherschutzes, sich die rechtliche Ausgestaltung in Tschechien wesentlich von der in Deutschland unterscheidet. So ist der Verbraucherschutz in Tschechien mehr im öffentlichen Recht verankert, als im Zivilrecht.

 

Eine gelungene Abrundung der Veranstaltung war die private Führung durch das Reichstagsgebäude.

 

Wir bedanken uns bei allen Referenten und Teilnehmern für die fruchtbare Veranstaltung und freuen uns auf ein Wiedersehen. Herzlichen Dank auch an Tino Sorge, der zum wiederholten Mal ein glänzender Gastgeber war.

 

Posted in Tagungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *